Donnerstag, 10. März 2011

Anleitung...

wie bringe ich meinen Mann dazu die Wand zu vertäfeln?
Ich habe ja schon erwähnt, ich wünsche mir eine weiße Holzwand;-)
Nun habe ich den Dreh raus bekommen, wie ich es beschleunigen kann.
Man nehme:

Zange
Moltofil
Farbe
Pinsel


Alles abhängen was an der Wand mal befestigt wurde, mit der Zange die Nägel entfernen, Löcher schließen.
Mit Farbe und Pinsel die geschlossenen Löcher überpinseln.
Da nun aber die weiße Wand nach längerer Zeit logischer Weise nicht mehr reinweiß ist gibt es weiße Flecken an der Wand.
Also Telefon zur Hand....Mann auf Arbeit anrufen und über getane Arbeit berichten.

Dann der Satz:

Schaaaaatz!;-)) Du mußt morgen in Baumarkt und Holz kaufen, die Wand sieht jetzt gaaanz schlimm aus, so kann man es nicht lassen, aber ob Du jetzt streichst, oder gleich Holz dran bohrst macht nun  wirklicht keinen großen Unterschied.
...........
Stille!!

Mann schnaufft.......
Na gut mache ich;-)))))



Mal sehen was mir in Zukunft noch so am Laminat geschieht? Vielleicht kippt mal gaaaanz versehentlich der Farbeimer um oder so?



Dann habe ich noch einige Fotos von meinen neuen und älteren Artikeln im Shop























Ich wünsche Euch alles Liebe und danke fürs Aufbauen, ich habe mir über Eure Worte wirklich viele Gedanken gemacht, und einige A....tritte haben auch gut getan.
Grüße Domi



Kommentare:

  1. Liebe Domi, nicht dass dein Mann diesen Post liest :) :) hi, hi.
    Ja, die Männer haben es nicht leicht mit uns verrückten Hühnern, die ständig alles verrücken müssen.
    Deine Steinwand ist wirklich schön so weiß, passt viel besser, meine traue ich mich aber noch nich weiß zu streichen aber die andere gelbe Wand kommt noch dran.
    Schönen Abend
    Taty

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Domi♥
    Ich hatte heute einen echt blöööden Tag, bis JETZT! hihi! Mensch Domi, das könnte von mir sein, sitz hier wild gackernd auf dem Sofa, und der bärtige Engel guckt schon wieder so von der Seite hihi! Möcht gar nicht wissen was der denkt! Aber Deine Taktik ist die Richtige, zumindest funktioniert DIE bei mir auch immer! Viel Spass, gutes Gelingen, fleißiges Kerlchen! GGGLG, Biene ♥

    AntwortenLöschen
  3. Du Biest! ;-) Das würde ich mich niiiiiiiiiiie trauen mit meinem Mann zu machen, dumdidumdidum!

    GGLG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Ich schon wieder! Habs ihm jetzt vorgelesen...keine Ahnung ob ich mir damit jetzt meine renovierungstechnische Zukunft zerstört hab! Er muss auch lachen, ob ihm Parallelen aufgefallen sind? HOFFENTLICH NICHT!!! Und vor lauter Gackern hab ich die Bilder gar nicht betrachtet, Schande über mein Haupt, dabei lieb die doch immer so! Ich liebe Deinen Style, und was Du immer so zauberst, und gerne bleiben meine Gäste staunend stehen, und fragen mich, wo ich sooo was hübsches denn nur immer herbekomme! Drück Dich ganz fest, Biene ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    Deine *Anleitung* ist genial.
    Das zu lesen hat mich erstmal zum lachen gebracht.
    Hab mich fast drin wieder erkannt hihi
    Noch einen schönen Abend
    Creativemaman

    AntwortenLöschen
  6. Prust...alle guten Dinge sind drei! ;-))) Brauchst Dich nicht zu bedanken, wirklich von Herzen sehr sehr gerne! Und wenn uns unsere Männer schon so ähneln, brauchen wir DIE dann ja schonmal nicht zu tauschen! haha...! ;-)))♥

    AntwortenLöschen
  7. Frau muss nur wissen wie!!! ...grins..

    ..wir haben unsere Wand im Wohnzimmer auch vertäfelt.. und ich dann fast-weiß gesrtichen.. das war aber auch das einzige mal, dass mein Cowboy geholfen hat.. Hatte wohl Angst vorm allzulangen Chaos.. hihi.. das ist der nähmlich auch schon gewohnt..

    Am WE fährt er an die Nordsee zu seinen Eltern.. und ich werde mir mal die Küche vorknöpfen.. oh weh..

    Und beim Farbeimer umwerfen bin ich dabei!! Möchte auch soooo gerne nen anderen Boden.. aber mit unseren alten Hundeomi macht das gar keinen Sinn..

    Der Hocker gefällt mit besonders gut..
    LG
    Gina ;o)

    AntwortenLöschen

Suchmaschinen