Freitag, 11. März 2011

Ich bin total geschockt...

und fühle mit!
Einfach nur schrecklich was mit unsere Erde geschieht.

http://www.focus.de/panorama/vermischtes/japan-schwerstes-erdbeben-der-geschichte-mindestens-32-tote_aid_607512.html

Die Liveaufnahmen sind so schlimm und der Hubschrauber filmt nur, anstatt den armen Mann auf seinem Auto vor der Welle zu retten.

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo,
    Ich finde sowas auch immer schlimm, hauptsache die Medien sind versorgt...
    Als vor kurzem überall das Hochwasser war, haben die im Tv auch gesagt das die ganzen Hochwassertouristen die filmen und fotografieren lieber helfen sollten. Da habe ich mich nur gefragt wer die Videos (für die TV Beiträge) die zeitgleich liefen aufgenommen hat...
    Ein schönes Wochenende creativemaman

    AntwortenLöschen
  2. Ja, da gebe ich dir Recht. Es ist eigentlich schon unglaublich, was dir Medien veranstalten um an gute Bilder zu kommen. Da ist denen wirklich jedes Mittel recht.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    christa

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dich voll erstehen...heute morgen haben in Fernsehen gezeigt wieviel turisten in Japans Küste schon gefahren sind...um die Wellen zu sehe.Ich frag mich nur ticken die Leute nicht mehr richtig?
    Wünsche ich dir einen schönes W.E. mit viel Freude.Bussi.Luciene.

    AntwortenLöschen
  4. Es ist erschreckend, wie wenige von den aktuellen Ereignissen berührt sind, haben doch fast alle Kinder.
    Hier ist gerade eine Katastrophe im Gange, die noch lange Auswirkungen auf unser Leben haben wird.
    Lena

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    wenn ich mir meine "Blogliste" so ansehe, dann bin ich nicht nur über die Reporter geschockt. Scheinbar geht das Leben für viele "ganz normal" weiter. Ich danke Dir sehr für Deinen Beitrag!!!!
    Auch ich bin geschockt und sitze oft vor dem Fernseher und weine ... mir laufen nur so die Tränen über das was da geschieht!!! Danke, dass Du an die Menschen denkst!!!

    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Ja, es ist schrecklich was im Moment passiert und es beschäftigt mich auch sehr. Meistens vermeide ich aber die Beiträge darüber anzusehen, weil ich sonst durchdrehen würde. Ich fühle mich dann irgendwie *mitschuldig*, daß die Medien vor Ort lieber ihre Berichte und Filmchen machen, als den Betroffenen zu helfen.

    Ich hoffe, daß jetzt endlich ein Ruck durch die Menschheit geht und bald komplett auf erneuerbare Energien umgestellt wird.
    Die Folgen der Katastrophe sind bei weitem noch nicht abzusehen.
    Ich frage mich dauernd, ob denn immer erst was schlimmes passieren muß, damit sich was ändert?
    Schrecklich!!
    Meine Gedanken sind bei den Betroffenen...

    GGLG Lisa

    AntwortenLöschen

Suchmaschinen