Freitag, 23. September 2011

Jetzt noch die andere Seite

Hatte ja versprochen euch noch die andere Seite zu zeigen.

Dieser selbstgebaute Holzschrank diente vorher gleichzeitig als Trennwand zwischen Ess-und Wohnbereich und als Fernsehversteck;-) Wer mag schon schwarze Fernseher???

Gut jetzt habe ich das ganze Ding an die Wand gestellt, ist auch okay, besser als wenn der Fernseher so rumsteht.






und im Shop von Tres-Blanc gibt es auch ein neues Tattoo, ich habe es in der Küche ans Fenster
gemacht es sieht so toll aus, nur blöderweise kommt es auf dem Foto nicht so schön rüber weil es blendet.
Auf einem großen Spiegel sieht es sicherlich auch klasse aus.


Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende habe noch so viel zu tun, Sonntag wird der kleine 5 und es gibt noch so einiges vorzubereiten.
Liebe Grüße Domi

Kommentare:

  1. Also das mit dem TV-Kasten ist ja eine super Idee..wir haben ja auch so ein Monster rumstehen.
    Bin schon geistig beim umbauen..danke für die Inspiration.

    LG,Susi

    AntwortenLöschen
  2. ui, ist da wieder inspirierend!
    hab meinen männe (endlich) angesteckt... er hat mir einen tollen wandschrank "gerettet"... sucht nur noch den schlüssel, der liegt irgendwo im werkstattmüll ;)
    glg steffi

    AntwortenLöschen
  3. Superschöne Bilder!!
    Gefällt mir sehr!!

    GLG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Domi,
    mensch hast du es schön!!!! Die Idee das "Monster" zu verstecken ist dir super gelungen. hihihi
    Und am Sonntag wünsch ich euch viel Spaß beim feiern. Das Wetter soll ja wundervoll mit spielen.
    Alles Liebe wünscht dir Bina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Domi
    Ich bin ein totaler Fan von Wandtattoos....aber ich habe kein einziges, weil ich keine "glatten" Wände habe. Es ist grober Abrieb an den Wänden :-(. Ist die Aufschrift Anno 1863 auch ein Tattoo? Es sieht wie gemalt aus. Das Fernsehversteckmöbel sieht toll aus! Super Idee, ich wünsche dir ein herzlich schönes Wochenende, liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen

Suchmaschinen