Montag, 16. Januar 2012

Seit 2 Jahren......

..... renoviere ich unsere Küche. Und jetzt kann ich euch endlich Fotos zeigen.
Leider nimmt mein Shop soviel Zeit in Anspruch, dass ich kaum dazu komme unser Heim auf einmal komplett in shabby zu verwandeln, es geht immer nur nach und nach.

Liebe Katrin, hier endlich für Dich;-))
Katrin von http://somebodyyyshome.blogspot.com/  weiss seit anfang an bescheid, und fragt mich immer und immer wieder wie weit ich mit meiner Küche bin und ich mußte sie immer und immer wieder vertrösten;-))
Na jetzt habe ich es endlich geschafft.

Wir haben nur ein kleines Reihenhäuschen und eine sehr kleine Küche, als wir vor 5 Jahren das Haus gekauft haben, haben wir aus der Küche die Wand zum Wohnzimmer rausgehauen, damit die Küche etwas größer wirkt und somit eine offene Küche geschaffen.
Damals war mein Stil, bis ich zum Shabby kam der Kolonialstil und die Küche wurde passend ganz neu gekauft  in Hochglanz creme mit dem Seitenkorpus in dunkelbraun. Hat zum Kolonial auch super gepasst, aber zu shabby ja gaaaar nicht mehr.

Nur konnte ich Lars ja wohl kaum erzählen, dass ich gerne wieder eine neue Küche hätte, ausserdem muss so eine neue Küche ja auch bezahlt werden.
Also blieb mir nichts anderes übrig als die " Neue" in " etwas Alt "und shabby und weiss zu verwandeln.

Also habe ich immer wieder mal hier und da ein Türchen ein Schränkchen usw. weiss gepinselt.
Jetzt im November habe ich endlich den Rest abgeschlossen.
Die Möbelgriffe habe ich gegen Knäufe ausgetauscht
Und die zwei Hängeschränke überm Herd da habe ich die Türen entfernt und mich von Schwanennest Blog inspirieren lassen und neue Türchen mit Draht gebastelt.
Dann mit weissem Stoff hinten nur mit Reiszwecken bespannt, damit der Stoff auch mal gewaschen werden kann.
Aber ohne Stoff geht nicht, weil ich keine Lust hatte die Schränke auch von innen zu streichen.

Zum Fenster, am liebsten hätte ich auch gerne so ein Raffrollo oder etwas in der Art, aber ich kann es nicht haben, wenn man dann bei uns reinschauen kann, dadurch dass die Küche offen ist, schaut man gleich durchs ganze Wohnzimmer, und das stört mich.
Deshalb muss es untenrum etwas zu sein.
Überlege nur ob ich über das Fenster an die Wand vielleicht noch ein Tattoo klebe oder so.
Mal sehen.

Tja und bis der Boden weiss wird, habe ich mir ein Bodentattoo geschnitten und in weiss aufgeklebt, bin mal gespannt, wie lange es hält.

So ich denke ich bin jetzt ganz zurfrieden, auch wenn es nicht diieeee shabby Traumküche ist, wie ich sie vielleicht gerne hätte aber aus dem was ich hatte, habe ich denke ich das Beste rausgeholt.

Zeige Euch auch mal auf Fotos wie die Küche vorher aussah;-))

Nun wünsche ich Euch eine schöne Woche, ich glaube ich werde krank, fühle mich schon seit gestern etwas schlapp .
Liebe Grüße Domi











Kommentare:

  1. domi, das ist doch mega geworden! weil du da immer so tolle details reinsteckst ;) und selbst der boden ist nun was ganz anderes. ich find das mit den (draht)türen auch super gelöst.
    danke fürs zeigen!
    gglg steffi

    AntwortenLöschen
  2. Mensch Domi, das ist ja der Hammer. Ich sag ja immer Du bist eine Künstlerin ;o)
    Deine Küche sieht klasse aus und das Bodentattoo ist super super super klasse.
    Tja, das mit dem Boden ist so ne Sache, ich quäle mich ja auch damit rum. Bin schon fieberhaft am überlegen wie ich den schnellstens los werde ;o)
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wow - da hast Du wirklich das Beste rausgeholt! Die Küche ist toll geworden. Gar kein Vergleich zu vorher.
    Ich habe mir vor 8 Jahren, als wir das Haus gebaut haben meine (damalige) Traumküche ausgesucht. Sie war so teuer, dass klar war, dass sie endgültig ist. Ich dachte damals auch, dass sie es ist, denn sie war perfekt.
    Nun ist es zum Glück nicht so, dass sie braun ist, sondern cremefarben und schon eine Landhausküche. Aber anstatt creme hätte ich lieber weiß.
    Ich hätte aber nie gedacht, dass man so eine ganze Küche streichen kann. Hast Du das mit dem Pinsel gemacht oder gespritzt? Hält das denn auf dem Kuststoff? Ich habe da echt Angst....aber wenn ich das bei Dir so sehe....kriege ich Hoffnung ;-)

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin, ich hatte auch erst wegem hochglanz bedenken, habe es aber einfach probiert.
      habe ganz leicht angeschliffen, und dann gerollt, geht am besten auf so Flächen.
      Ja es hält sehr gut.

      Löschen
  4. Das Ergebnis finde ich genial - vor allem, wennmanbedenkt, dass Du DAS ALLES aud dem gezaubert hast, was ja schon vorhanden war. Hut ab!
    Liebe Grüße
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine Verwandlung; das sieht super aus ! Gefällt es Deinem Mann auch ? Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja meinem Mann gefällt es sogar besser, er meint dass es richtig schön hell und freundlich ist jetzt, aber ich habe eh Glück mit ihm, er lässt mich sowieso machen, wie ich will auch wenn es ihm nicht gefallen würde.

      Löschen
  6. Hallihallo,
    hab Deinen Blog grad erst entdeckt, gefällt mir sehr bei Dir!
    Die Küche ist toll geworden! Ich fange auch gerade erst mit shabby an, würde sooo gern die Küche auch weißeln, aber mit drei Kindern trau ich mich noch nicht so richtig! Außerdem muss ich meinen Göttergatten noch überzeugen, der will da nix von hören...;)
    Alles Liebe,
    Barbara

    P.S Schau doch mal bei mir rein...

    AntwortenLöschen
  7. Ach liebe Domi♥ Die Küche ist dich ganz ganz toll geworden♥ Und ich kenne das Problem, neue Küche, aber nicht mehr das was man NUN möchte, ich hatte das gleiche Problem! Hast Du toll gemacht, ganz besonder Dein Bodentatoo finde ich genial! Liebste Grüße, Biene♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Domi,
    was hast Du nur da super schönes gezaubert. Kompliment, sieht wunderschön aus. War sicherlich eine mords Arbeit. Das Tattoo auf dem dunklen Boden ist der absoluter Hingucker. Ich würde es so lassen. Habe so etwas noch nie gesehen, hast Du das so irgendwo kaufen können??
    Wünsche Dir / Euch viel viel Freude mit der neuen / alten Küche. LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, danke, das Tattoo habe ich selbst gemacht, wir haben noch einen Shop und da bieten wir Tattoos im Shabby Look an.
      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Waaaaaaahnsinn!!!! Das sieht so was von schön aus!!!! Da hast du aber ne Menge Stunden investiert in dieses Wunderwerk!!! Gratuliere! Das ist dir sehr gut gelungen. Ich Träume auch von so einer Küche.
    Wünsche dir noch einen wunderschönen Nachmittag.
    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen
  10. Wie heißt denn der Shop mit den Shabby Look Tatoos? Ist er online?
    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie, www.tres-blanc.de da kommst du auf den unseren shop bei dawanda.
      allerdings ist er leer im Moment, da wir erst die Tage wieder einstellen, im Moment keine Zeit.
      Kannst aber unter den Verkauften schon mal schauen, was es so gibt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  11. Wow, was eine Veränderung! Ich fand deine Küche vorher auch schon schön, aber jetzt ist sie der Hammer! Ich hätte mich das nie getraut!
    Viele liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Domi,
    ich bin restlos begeistert!!Du machst mir Hoffnung! Wir haben eine furchtbar moderne (neue) Buchenküche vor 7 Jahren mit dem Haus übernommen. Ich mochte noch nie Buche, aber bisher hab ich mich an die Kunststoffflächen nicht herangetraut ...hast du spezielle Farbe benutzen müssen?
    Oh ich möchte am liebsten sofort loslegen....
    gglg Tini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tini, ich habe Ayryllack genommen und bin zufrieden, habe auch nicht noch zusätzlich versiegelt.
      Habe mit dem versiegeln die Erfahrung in unserem Wohnmobil gemacht, da hatte ich die Küche auch gestrichen und das fressen sich die Flecken in die Versiegelung rein, die bekommt man dann nicht mehr raus,.
      Beim Acryllack da kannst du schrubben und es geht raus.
      Ausser Kaffeeflecken, da muss man höllisch aufpassen und Tomatensuppe oder Sosse...

      Löschen
  13. Das sieht ja ganz toll aus! Ich bewundere dich, das war sicher eine megaaaaa Arbeit!!! Das Bodentattoo ist klasse!

    Liebe Grüsse Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. WOW! Was für ein unterschied!!
      Sieht ja traumhaft aus!!
      Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt!!
      Einfach suuuper!!

      GGLG Tina

      Löschen
  14. Meine Liebe, auch ich verneige mein Haupt...und sowas aus einer doch sehr modernen Küche, der Wahnsinn ;) Kannst echt stolz auf Dich sein, so, klopfe Dir jetzt ruhig mal auf die Schulter ;)...und, werde nicht krank, wen soll ich denn am Telefon belästigen, grins...
    glg
    justys

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin bei meiner Reise durchs bloggerland heute bei Dir gelandet und es gefällt mir hier sehr gut, die neue Küche ist zauberhaft geworden. Einfach wunderschön.

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Hi,
    das ist ja eine tolle Verwandlung, was das gleich für einen Unterschied macht! Wahnsinn!! Da hat sich die längere Renovierungszeit doch ausgezahlt :-)
    lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. hui, was für ein Unterschied. Die Küche sieht in weiss sehr schön aus!
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin begeistert. Ich finde ja, die Küche ist so ziemlich das schwierigste (außer man hat entweder eh grad vor sich eine neue zu kaufen oder einfach Geld zuviel :-) ) So eine Küche ist doch immer eine ganz schöne Investition. Erstaunlicherweise war sie in meiner Wohnung das einzig wirklich weiße. Alles andere war im Kolonialstil, lach... Da bin ich jetzt natürlich froh. Sie ist zwar noch immer nicht so wirklich shabby aber das kommt noch nach und nach...
    Auf jeden Fall: ganz großes Kompliment! Sieht toll aus. Und die Idee mit den Türen der Oberschränke ist auch klasse!
    Den Boden finde ich so eigentlich sehr schön. Ein kleiner Kontrast ist doch auch nett. Meine weißen Fliesen würde ich glatt dagegen tauschen. Die sind nicht so wirklich schön, obwohl weiß...
    sei lieb gegrüßt
    Ryanne

    AntwortenLöschen
  19. wow, hast du ganz super gemacht! ein dickes lob für soviel fleiß!!!!
    viel Freude an deiner neuen/alten küche wünscht dir
    die dana

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Domi,
    bin es noch einmal. Danke für den Hinweis auf Deinen Shop. Uih, unter "Verkauft" sind ja traumhafte Sachen. Bin gespannt, wenn es Neues gibt. Komme jetzt öfter vorbei. Einfach nur schön. LG Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Domi, kann mich den anderen Kommentaren nur anschließen, ein gelungene und tolle neue Küche. Gefällt mir sehr gut. Vor allem das Tattoo auf dem Boden ist der absolute Hingucker.

    Vielen Dank für die Fotos...

    Liebe Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  22. Wow Domi, Du hast wirklich alles rausgeholt.....wenn ich mir vorstelle wieviel Arbeit das ist....Wahnsinn, das Ergebnis ist wirklich chic......shabby chic!
    LG
    Taty

    AntwortenLöschen
  23. Ein Unterschied wie Tag und Nacht, da hast du wirklich was unglaubliches gezaubert!!! TOLL!!! Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  24. Hallihallo,
    bin gerade über Deinen Blog gestolpert und sehr beeindruckt von Deinem Küchenprojekt. Eine unglaubliche Verwandlung! Kompliment. Hätte mich nie getraut, das zu machen. Ich habe ein paar Hängeschränkchen mit Glasfront. Die hattest Du aber ausgetauscht und einfach neue Fronten gekauft, oder? Das bringt mich auf eine Idee...
    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  25. AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAh, was für ein tolles Ergebnis. Ich bin hin und weg. Da hat sich jede Minute Arbeit mehr als gelohnt. Musss gleich nochmal hochscrollen und gucken......

    Wir sind nämlich auch seit November am umstylen. Der Maler wird jetzt noch kommen und dann bin ich hoffentlich mit der Küche fertig und zufrieden, denn ich habe schon das nächste Projekt im Auge!

    Ein liebes Grüßle von Kati

    AntwortenLöschen
  26. .........der Hammmmmmer .:-))))))))
    Hallo Domi....was für ein Traum zum verlieben hab auch vor 5J. eine neue Küche bekommen sie ist Creme heute wäre sie weiß schade aber ich mach das beste draus .......aber liebe Domi kannst du mir sagen die Arbeitsfläche neu oder auch gestrichen ?? ....hab im Garten eine blaue und das geht jetzt gar nicht mehr ......verratest du mir dein Geheimnis ......an GLG aus Wien Karin!!:-))))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin, die Arbeitsfläche ist auch mit Acryllack gestrichen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  27. Hallo Domi,

    boar, boar boar
    wie GENIAL !!!!!!!!!!

    Da habe ich gleich GANZ dringende Fragen an dich:
    hast du die Arbeitsplatte auch gestrichen ???
    Was für Farbe hast du verwendet ?
    Ich würde meine Küche & Arbeitsplatte auch soooo gerne weißen.

    Deine Küche sieht HAMMER TOLL aus - Danke für`s zeigen !!!

    LG nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina, ja die Arbeitsplatte habe ich auch gestrichen, erst hatten wir überlegt sie auszutauschen, aber das Stück am Fenster ist tiefer als die Üblichen, weil wir da das Fensterbrett rausgeholt haben und die Arbeitsplatte bis unters Fenster gehen muss somit ist das wieder extra Anfertigung.
      Deshalb dachte ich mir, ich versuche es erst mit streichen und wenn es nicht gutgeht, dann muss diese eben ausgetauscht werden.

      Habe auch ganz normal Acryllack verwendet.
      Ist aber natürlich etwas empfindlich was Flecken angeht, also mit Kaffee und Sossen aufpassen, und schneiden, ja das sollte man eh bei jeder normalen auch das Brettchen benutzen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  28. Wow ich finde keine Worte, das Ergebnis ist einfach traumhaft ich hätte nie gedacht das es möglich wäre...
    Wir haben nämlich auch so eine Küche in Hochglanz Vanille mit Nuss braun an den Seiten und auch die Arbeitsplatte ist Nussbraun und da wir uns die Küche erst vor 3 1/2 Jahren neu geholt haben bei Ostermann kann ich mir ja jetzt nicht schon wieder ne neue holen.(habe den Shabby Chic style erst vor einem Jahr entdeckt bzw. wahr genommen.
    Aber du hast mir Mut gemacht und so werde ich mir für nächstes Jahr vornehmen meine Wohnung in Shabby zu verwandeln und ich denke das ich mit der Küche beginnen werde.

    Ich hätte gerne noch gewusst wo du den Acryllack und Rolle geholt hast und wie teuer das ganze ca. war???

    AntwortenLöschen
  29. Wow wunderschön, hätte nie gedacht das man das mit einer Hochglanzküche machen kann.Habe nämlich auch ungefähr die gleiche Küche von (Ostermann) und möchte die jetz auch im Shabby Chic style umwandeln.

    Wie teuer war das ca. denn und wo hast du den Acryllack und so weiter gekauft???

    Lg Azzura

    AntwortenLöschen

Suchmaschinen